Präzisionslandwirtschaft

Bodenbewirtschaftung mit erfassten und dokumentierten Werten

Fortschritt dank digitaler Landwirtschaft

Präzisionslandwirtschaft oder auch Precision Farming steht für ein Verfahren, welches zum Ziel hat die landwirtschaftlichen Nutzflächen zielgerichtet zu bewirtschaften. Dank umfangreicher Verfahrenstechniken kann man auch von einer Digitalisierung in der Landwirtschaft sprechen.

Wir bei Knösels legen besonderen Wert auf fortschrittliche Landwirtschaft und bearbeiten unsere Ackerflächen zielgenau.

Dank einer eigenen RTK-Station (Referenzstation zur Korrektur des Satellitensignals) können wir auf einem Zentimeter genau die Fläche bearbeiten.

Durch die Wiederholgenauigkeit können wir selbst nach Jahren zentimetergenau die Fahrspur wiederfinden und somit präzise unsere Bio-Mulchfolie, die Tropfschläuche und die Pflanzlöcher setzen. 

Bei jedem Schritt sendet unsere RTK-Station ein Korrektursignal an unseren eigenen Ntrip-Server. Ebenfalls empfängt unser Ntrip-Server die Standortdaten unserer im Einsatz befindlichen Traktoren. Der Datenaustausch findet pro Sekunde statt und lässt unsere Traktoren auf einem cm genau die gleiche Spur befahren.

Der Einsatz eines Verschieberahmens

Die Präzision von einem cm kann bei ungleichem Untergrund und angehängter Maschine nicht immer ausreichend sein. Daher haben wir uns bei Knösels dazu entschlossen mit einem Verschieberahmen einen Differenzausgleich von bis zu +/- 30 cm zu schaffen.

Der Verschieberahmen ist ebenfalls mit einem Satellitenempfänger ausgestattet und erhält Korrekturdaten von unserem RTK-Signal. So können wir u. a. mit einer Fingerhacke in den Zwischenreihen das Unkraut ganz ohne Unkrautvernichter und ohne die wertvolle Bio-Mulchfolie zu zerstören entfernen.

Dank des Verschieberahmen ist es uns möglich vollständig auf Unkrautvernichter zu verzichten.

Kontakt

Knösels Gemüse-Erzeugungs GmbH & Co. KG
Golßener Str. 35
15938 Kasel-Golzig

Telefon: +49 35453 679 333
E-Mail: info@knoesels.eu

 

Jobs
Impressum
Datenschutz
Folge uns